Peugeot 308 Allure

Der Peugeot 308 Allure ist ein Kleinwagen des französischen Autoherstellers und kann zu einem Einstiegspreis von 21.150 Euro erworben werden. Die Türgriffe außen und die Außenspiegel wurden in Wagenfarbe lackiert. Die Instrumente wurden mit einer weißen Farbe versehen und mit einer Punkmatrix ausgestattet. Die hinteren Fensterscheiben sind elektrisch und verfügen über eine Komfortschaltung sowie Einklemmschutz. Die Innenspiegel blenden automatisch ab. Die Geschwindigkeitsregelanlage wurde mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer ausgerüstet, der dafür sorgt dass die vorher eingestellte Geschwindigkeit gehalten wird. Die Außenspiegel des Kleinwagens können elektrisch eingestellt werden und sind beheizt. Die Einparkhilfe hinten ist akustisch und visuell. Die Wärmeschutzverglasung garantiert eine stets angenehme Wärme im Innenraum des Kleinwagens. Die vordere Mittelarmlehne kann verstellt werden und besitzt ein Staufach.

Die Sicherheit der Fahrinsassen wird durch ABS, ESP, EBV, Airbags und Seitenaufprallschutz gewährleistet. Das Panorama-Glasdach bietet einen Blick auf den klaren Sternenhimmel und wurde mit einer elektrischen Jalousie ausgestattet. Die Zweizonen-Klimaautomatik mit Aktivkohlefilter kann getrennt geregelt werden. Das LED-Tagfahrlicht sorgt stets für eine optimale Ausleuchtung der Strasse. Der eingebaute 1.6 Liter 120 VTi-Benzinmotor hat 120 PS Leistung und weist eine Höchstgeschwindigkeit von 195 km/h auf. In nur 10,8 Sekunden wird von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Der Spritverbrauch beläuft sich auf 6,6 Liter pro gefahrenen 100 Kilometern und es werden 152 Gramm CO2 je Kilometer in die Luft geblasen. Die einzelnen Gänge werden über das 5-Gang-Schaltgetriebe geschaltet. Wer einen gut ausgestatteten Kleinwagen mit geringen Spritverbrauch sucht, der sollte sich den Peugeot 308 Allure mal anschauen und testen.

Related Posts

  1. Peugeot 308 Urban Move
  2. Peugeot 3008 Hybrid4
  3. Peugeot 207 CC Black & White Edition
  4. Sondermodell Peugeot 207 Sportium erschienen
  5. Peugeot 107 Kleinwagen

Comments are closed.